Jugendkultur für die Zukunft!


Was war den Jugendlichen im Jahr 2018 wichtig? Was empfanden sie als bedeutend im Bereich Musik, Klamotten, Schule, Sport, Freizeit, Familie, Berufsziele und vieles mehr?

All das haben Teams aus je einem Schüler vom FAG, ein Berufsschüler der Industriemechaniker-Klasse und ein Schüler der Berufsintegrationsklasse. Da hiermit die einzelnen Teams bereits sehr interkulturell waren, konnte auch noch gute Integrationsarbeit und Abbau von Berührungsängsten gefördert werden. In diesen Teams haben sich im Ganzen 15 Gruppen Gedanken um ihre Jugendkultur gemacht, diese und kleine Artefakte oder Bilder und Musik auf USB-Sticks zusammengetragen, in eine Zeitkapsel eingeschweißt und sowohl an der Berufsschule, wie auch am FAG im Lichthof des Nebeneingangs vergraben.



In 10 Jahren sollen die dann 17jährigen diesen Schatz bergen und herausfinden, was 10 Jahre zuvor angesagt war.


Klier