Zurück aus England

 'Off to England' hieß es Ende März für 69 Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen. Für die diesjährige Englandfahrt konnten wir alle Anmeldungen berücksichtigen. Um 6 Uhr fuhr der Bus am Schulgelände los, und nach einer angenehmen Fahrt ohne Stau erreichten wir unsere Fähre. Abends kamen wir in Herne Bay an, wo unsere Teilnehmer von ihren Gastfamilien abgeholt wurden und gleich ihre Englischkenntnisse im 'echten Leben' anwenden konnten.

Das Programm in der Woche stand unter dem Motto 'Land und Leute kennen lernen'. Wir besuchten das geschichtsträchtige Hastings, verbrachten zwei Tage in der Metropole London, und lernten Dover Castle und die alte Pilgerstadt Canterbury kennen. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten eine Menge Erfahrungen mitnehmen - über Referate, Stadtrallyes und dadurch, dass sie sich ganz selbstverständlich in englischen Städten bewegen und verständigen konnten. Nun kennen wir die Rush Hour in der Londoner U-Bahn, können stilvoll Fish & Chips genießen (kein Ketchup, sondern Malzessig!) und verstehen viele kleine und größere Eigenheiten in Großbritannien...

Wir hoffen, dass die netten Erfahrungen unserer Fahrt noch ein Stückchen Zusatz-Motivation für den Englischunterricht bringen.

 

 

Bilder, Text: FÜR