Ausstellung über die Opfer des NSU

Noch bis zum Freitag, 22.11.2019, kann in der Aula des FAG eine Ausstellung über die Opfer des NSU besucht werden. Die Ausstellung wurde vom „Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung“ (ISFBB) erstellt und ist Teil eines Projekts zum Thema „Rechtsextremismus“, in dem das P-Seminar „Politik am FAG“ einige Fragen rund um die Terrorzelle des NSU und andere aktuelle Ereignisse aufgreift. Das P-Seminar der Q11 hat neben einer Führung durch die Ausstellung auch noch drei verschiedene Workshops konzipiert, in denen sich einzelne Klassen und auch andere Interessierte näher mit dem Thema auseinandersetzen können. Die nächste offene Führung mit Workshops findet am Donnerstag, 21.11.2019, um 13 Uhr statt. Je nach Interesse dauert die Veranstaltung bis 14 oder 15 Uhr.

LEI