Aufbau einer Ehemaligen-Datenbank

Manche bleiben direkt nach dem Abitur untereinander in Verbindung; andere haben vielleicht erst nach fünf, zehn oder zwanzig Jahren den Wunsch, wieder mit ehemaligen Mitschülern in Kontakt zu treten. Aber irgendwie möchten sich die meisten irgendwann mit ihren ehemaligen Mitschülern/innen treffen, sich über die lange gemeinsame Schulzeit mit ihren vielen prägenden Erlebnissen und Erinnerungen austauschen oder einfach wissen, was aus „den anderen geworden ist“.

Das FAG möchte deshalb eine Ehemaligen-Datenbank aufbauen, um Sie dabei zu unterstützen, den Kontakt zu früheren Mitschülern, Freunden oder Bekannten aus der Schule wieder herzustellen oder sich von anderen finden zu lassen. 

Es wäre schön, wenn die Ehemaligen-Datenbank auch den jetzigen Schülern als berufliche Orientierungshilfe dienen könnte: Sie als Ehemalige/r können auf freiwilliger Basis die Stationen Ihrer beruflichen Laufbahn angeben; die Schule würde sich freuen, beispielsweise bei beruflichen Informationsveranstaltungen für SchülerInnen der Oberstufe auf Sie und ihre Erfahrungen aus erster Hand zurückgreifen zu können.

Diese Angaben zur beruflichen Laufbahn sind freiwillig und werden nicht in der Ehemaligen-Datenbank sichtbar sein; sie werden intern gespeichert.

 

 

Anmeldung:

Sie laden das Formular herunter, füllen es aus und senden/faxen es an die auf dem Formular angegebene Adresse. Wir überprüfen Ihre Daten und richten zeitnah Ihren Zugang ein. Im Anschluss erhalten Sie eine email mit Ihren Zugangsdaten. Wenn Sie sich nun auf der Homepage mit Ihrem Zugang anmelden, erscheint in der oberen Menuleiste ein zusätzlicher Menüpunkt, unter dem die email-Adressen der bisher eingetragenen „Ehemaligen“ Ihres Jahrgangs angezeigt werden.



Datenspeicherung und -verwendung


Ausschließlich Ehemalige des Friedrich-Alexander-Gymnasiums sind Mitglieder der Datenbank. Alle Zugänge sind mit persönlichen Passwörtern gesichert. Von jedem Mitglied wird bei der Anmeldung das Geburtsdatum abgefragt, um die Identifikation zu erleichtern. Erst wenn die Identität eines Ehemaligen festgestellt ist, wird der Zugang eingerichtet.

Es werden ausschließlich der Name, der Abschlussjahrgang und die email-Adresse gespeichert. Die Daten werden ausschließlich dazu erhoben, um den Kontakt zu früheren Mitschülern, Freunden oder Bekannten aus der Schule wieder herzustellen oder sich von anderen finden zu lassen; das FAG hat kein Interesse irgendwelcher Art, persönliche Daten an Dritte weiterzugeben. Die Ehemaligen-Datenbank soll für alle Ehemaligen und die Schule selbst sein.

Nur bei Angabe und ausdrücklicher Zustimmung wird auch die berufliche Laufbahn gespeichert; diese ist aber für andere Mitglieder nicht sichtbar. Die Speicherung dient ausschließlich dazu, der Schule gegebenenfalls die Organisation eines freiwilligen Erfahrungsaustauschs bei beruflichen Informations­veranstaltungen für SchülerInnen der Oberstufe zu ermöglichen.

Selbstverständlich besteht ein jederzeitiges Widerrufsrecht bezüglich der Speicherung und Veröffentlichung Ihrer Daten (→ Formular)

 


Sicherheit

Um die Daten der Mitglieder vor unberechtigtem Zugriff und unerlaubter Veröffentlichung bzw. Verbreitung zu schützen, kann jedes Mitglied der Datenbank mit seinem persönlichen Passwort lediglich die Daten der Mitglieder seines Abschlussjahrgangs einsehen.

Auf einige Punkte sei jedoch hingewiesen:

  • Es ist nicht auszuschließen, dass von Mitgliedern Passwörter an Unberechtigte weitergegeben werden. Wenn wir davon erfahren, wird der entsprechende Zugang sofort gesperrt.
  • Ein Geburtsdatum ist kein echtes Geheimnis. Es ist also möglich, dass jemand unter Vorgabe einer falschen Identität Zugang zur Datenbank bekommt. Wenn uns das bekannt wird, wird der betreffende Eintrag sofort gelöscht.

 

Eine Bitte zum Schluss:

Eine Ehemaligen-Datenbank gibt nur Sinn mit aktuellen Daten; aktualisieren Sie bitte gegebenenfalls Ihre Daten (→ Formular)!

Falls Probleme mit dem eingerichteten Zugang auftreten, senden Sie bitte eine kurze Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

 

stellv. Schulleitung