Ihre SUPERkraft: VORLESEN

Um das zu beweisen hatten die zehn Teilnehmer:innen Mitte Dezember 2023 ihre Lieblingsbücher ins Pädagogische Zentrum mitgebracht. Auf großer Bühne war somit für Spannung und Unterhaltung am Vorlesewettbewerb gesorgt.
Im Mittelpunkt dieses seit 1959 bestehenden bundesweiten Wettbewerbs steht neben dem Mitmachen vor allem die Lesefreude.

Der Mut und das Können der Schüler:innen wurde am Friedrich-Alexander-Gymnasium Neustadt a. d. Aisch mit viel Applaus im Publikum gewürdigt.
Auch im weiteren Verlauf des Wettbewerbs mussten sich die Vorleser:innen im nun kleineren Rahmen einer weiteren Herausforderung stellen: Ein unbekannter Textausschnitt aus dem Roman „Die beste Bahn meines Lebens“ von Anne Becker wurde vor der erwartungsvollen Jury vorgetragen. Dabei musste ein überraschend auftauchendes, gackerndes und mit den Flügelnd flatterndes Huhn eingefangen werden.

Am Ende des Wettbewerbs durften sich drei Schülerinnen über tolle Buchpreise freuen.
Die Schülerin Lena Ammon aus der 6d begeisterte die Jury am meisten. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Platz! Lena darf in der nächsten Etappe – am Kreisentscheid – unsere Schule vertreten. Viel Erfolg und vor allem Freude dabei!

Allen Teilnehmer:innen des Wettbewerbs wünschen wir weiterhin viel Freude am Lesen.